Wofür brauchen Schlagzeuger einen Drumteppich
Foto: Vedran Brnjetic / Pixabay

Wer sein Drumset schon mal ohne Schlagzeugteppich auf einer Bühne aufgebaut hat, der weiß wie nervig diese Situation ist. Das Drumset rutscht bei jedem Tritt aufs Fußpedal weiter weg und entweder man rutscht nach jedem Song mit dem Drumhocker hinter dem Set her oder man investiert vor dem Gig in einen Drum-Teppich.

Damit nichts verrutscht

Beim Schlagzeug spielen liegt der Schwerpunkt auf dem Drummer selbst, also auf dem Drumhocker. Von dort aus wird eine gewisse Schlagkraft ausgeübt, die sich über das Fußpedal auf die Bassdrum überträgt. Mit jedem Kick auf die Bassdrum rutscht diese weiter nach vorne wenn kein Schlagzeugteppich darunter liegt.

So passiert es, das du während des Songs die Bassdrum immer wieder zu dir heran ziehen musst, da die Beater sonst schräg oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr auf das Fell treffen. Zudem kommt noch, dass der FOH-Mischer sich bedankt, denn je weiter die Bassdrum nach vorne rutscht, umso tiefer steckt das Bassdrum-Mikrofon im Loch des Resonanzfelles.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, wird das Schlagzeug auf einem Teppich aufgebaut, der mindestens so groß ist, dass Drumhocker, Bassdrum und die HiHat-Maschine darauf Platz haben.

Die Füße der Bassdrum können sich nun mit ihren Dornen im Schlagzeugteppich verankern und bieten eine Gegenkraft zu der Schlagkraft, die sich über Fußpedal und den Beater beim Spielen auf die Bassdrum auswirkt. Der Drumhocker steht ebenfalls auf dem Teppich und so können beide Kräfte gegeneinander wirken und alles bleibt an seinem Platz.

Jede Art von Teppich kann genutzt werden

Es empfiehlt sich also für jeden Drummer sein Schlagzeug immer auf einem Schlagzeugteppich aufzubauen. Doch dafür braucht es nicht unbedingt einen teuren Drum-Teppich. Dedizierte Drum-Teppiche kosten oft eine Menge Geld und sind doch nur schnöde Teppiche. Der alte Perser aus dem Keller oder ein ähnliches Exemplar, welches man oft sehr günstig im Kleinanzeigenmarkt oder auf Flohmärkten ergattern kann, reicht für die gewünschte Anwendung vollkommen aus.

Wichtig ist nur, dass überhaupt eine teppichartige Unterlage vorhanden ist, denn sonst kann man beim Spielen bei jedem gespielten Takt seinem Drumset hinterher rutschen.

DAB/hmo

Hinterlass eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here